Der Apfel fällt wohl weit vom Stamm


 

ZUMINDEST BEIM KLEIDUNGSGESCHMACK.

Meine Töchter lieben Muster und Farben, besonders in den wildesten Kombinationen.

An manchen Tagen wünsche ich mir einen Graufilter, den ich über Farb- und Musterpracht legen könnte. „Der Apfel fällt wohl weit vom Stamm“ weiterlesen

Das doppelte Krönchen


 

GEBURTSTAGSSAUSE HOCH 2

Zwilling 1 hat Geburtstag, Zwilling 2 logischerweise auch. Nachdem der erste, der zweite und auch der dritte Geburtstag zwei Tage vor Weihnachten zwischen Feierlichkeiten mit Plätzchen, Punsch und Glühwein nicht die nötige Aufmerksamkeit erhalten hat, soll es beim vierten Durchlauf anders sein. „Das doppelte Krönchen“ weiterlesen

Heute Morgen


MITTWOCHMORGEN.

Er verläuft wie jeder Morgen unter der Woche. Der Wecker klingelt, ich hieve meinen knarzenden Körper aus dem Bett, taumle ins Bad. Nach dem Duschen gönne ich mir in Ruhe einen Kaffee, überprüfe meine Kraftreserven und komme zu dem Schluss, dass der erforderliche Energielevel, den in wenigen Momenten drohenden Herausforderungen standzuhalten, noch nicht erreicht ist. „Heute Morgen“ weiterlesen

Der Weg in den Kindergarten


EINE TÄGLICHE HERAUSFORDERUNG?

Wenn ich „Heute Morgen“ hinter mich gebracht, es geschafft habe, Tochter 1 in die Schule zu schicken und Tochter 2 und die Zwillinge – Töchter 3 und 4 – dazu zu bewegen, sich anzuziehen und zu frühstücken, beginnt die letzte Etappe der allmorgendlichen Prozession, die vielleicht schwerste Etappe: Der Weg in den Kindergarten. „Der Weg in den Kindergarten“ weiterlesen

Anruf aus dem Kindergarten


KÜRZLICH ERHIELT ICH EINEN ANRUF. AUS DEM KINDERGARTEN.

Ein Notfall. Zwilling 1 habe eine Schwellung in der Leiste und solle möglichst schnell abgeholt werden. Per se schon dumm, da ungeplante Änderung des Tagesablaufs in Verbindung mit einigem Organisationsaufwand. „Anruf aus dem Kindergarten“ weiterlesen