kleckerlätzchen für fortgeschrittene – klappentext

Juhu! Zum dritten Mal schwanger!

Glücklich betrachten Enddreißigerin Kim Weiß und ihr Mann Markus das Ultraschallbild beim Frauenarzt. Doch was ist das? Da schlägt ein zweites kleines Herz: Zwillinge! Die Nachricht wirbelt die Gedanken der werdenden Mutter gehörig durcheinander. Zwei Erwachsene, zwei Kleinkinder, zwei Babys. Lässt sich Mutterliebe tatsächlich unendlich teilen, ohne weniger zu werden? Wie viele Arme wird Kim brauchen, um die Kindlein liebevoll und gerecht zu schaukeln? Wird der wöchentliche Windelbedarf schwindelnde Höhen erreichen? Und: Wie viele Wäscheberge werden zu erklimmen sein?

Mehr Arme, mehr Beine, mehr Geduld, wünscht sich Kim im neuen Familienalltag nicht nur einmal. Dennoch verliert sie nicht den Mut, sondern höchstens mal einen Joghurt aus dem überladenen Kinderwagen. Mit Herz und dem gewohnten gesunden Surrealismus mausert sie sich vom aufgescheuchten Mutterhuhn zur erfolgreichen Familienmanagerin.

Motiviert bis auf die Knochen tritt Kim nach mehreren Jahren zu Hause die heiß ersehnte Rückkehr ins Arbeitsleben an, doch es läuft anders als geplant. Muss Kim akzeptieren, dass ihre Karriereleiter zerbrochen ist? Wird die Vierfachmutter je wieder an einem Schreibtisch sitzen anstatt unter dem Küchentisch zu putzen? Oder findet sich doch ein Weg, Großfamilie und Beruf unter einen Hut bringen?